Vorträge und Themen für Gesprächsrunden

Ganz entspannt und unterhaltend über Lese- und Bildungsförderung plaudern, alltagspraktische Handlungsempfehlungen austauschen und mit den Teilnehmern Erziehungsfragen erörtern.
Der Referent/die Referentin achtet darauf, dass die Zuhörer sprachlich und inhaltlich nicht überfordert werden.

 

Zielgruppen: Eltern, Lesevermittler, Erzieher, Lehrer, Bibliothekare
Teilnehmer:
10-30 Zuhörer (flexible Teilnehmerzahl)
Dauer: 45 Minuten mit anschließender Fragerunde, Gesamtdauer ca. 90 Minuten
Orte: im Familiencafé, Vortragssaal oder in der Bücherei
Kosten: nach Vereinbarung, Fahrtkosten mit Bahncard 25, ggf. Tagespauschale und Übernachtung.

 

Diese Vorträge stehen zur Auswahl:

 

Vortrag 1

Das Buch muss ich haben!

Bilderbücher, Sachbücher, Geschichten zum Vorlesen und Erstlesebücher, spannend, lustig, einfach zu lesen, Neuerscheinungen und ein paar Klassiker. Bücher laden zum Sprechen ein.

 

Mit Christine Straten, Lese- und Literaturpädagogin, Journalistin und auf Wunsch mit 1 oder 2 Lese-Begleiterinnen des ehem. Projekts „Eltern im Rollberg“.

 

Vortrag 2

Schauen, zeigen, lesen, sprechen: Erste Bücher für Kleinkinder und Kita-Kinder

Welche Bücher bieten schöne Gesprächsanlässe mit Kita-Kindern? Wir entdecken textlose Bilderbücher und Bücher mit wenig Text in Deutsch oder einer anderen Sprache. Warum lieben Kinder das abendliche Vorlesen? Reichen 10 Minuten Buchzeit mit dem Kind?

 

Mit Christine Straten, Lese- und Literaturpädagogin, Journalistin

 

Vortrag 3

Buch-Aktionen selbst gemacht – 20 Minuten Gespräch, Spiel und Vorlesespaß

20-minütige Buch-Aktionen sind effektive Einheiten, um mit Kindern den Umgang mit Büchern und das Lesen zu fördern. Alle Aktionen sind in drei Schritte geteilt: Eröffnung zum Mitmachen, Buch vorstellen und eine spielerische Aktion zum Schluss.

 

Frank Sommer, Lesevermittler und Erzähler, stellt ganz praktisch Buch-Aktionen vor, die im Projekt „Eltern im Rollberg“ entwickelt und ausprobiert wurden. Auf Wunsch zeigen Begleiterinnen des ehem. Projekts Aktionen in türkischer oder arabischer Sprache.

 

Beispielhafte Buch-Aktionen können auch auf der Downloadseite von Eventilator heruntergeladen werden.

 

Vortrag 4

Zweisprachigkeit / Iki dilde eğitim

Kinder und Jugendliche wachsen heute ganz selbstverständlich mit zwei Sprachen auf. Welche Chancen und welche Herausforderung bieten zwei Sprachen? Wie können Eltern ihre Kinder dabei unterstützen?

Çocuklarımız doğal olarak iki dilde büyüyorlar. İki dilde gelişmenin sunduğu imkanlar ve zorluklar nelerdir? Anneler- Babalar çocuklarına bu konuda nasıl destek olabilirler?

 

Mit Ilhan Emirli, Sozialarbeiter, Erzähler, Schauspieler, Regisseur.

 

Vortrag 5

Pubertät! Grenzen setzen?

Was passiert beim Übergang vom Kind zum Erwachsenwerden unseres Kindes? Wie sollen wir uns verhalten? Grenzen setzen? Aber wie?

Ergenlik! Çocukluktan gençliğe geçiş sürencinde çocuklarımıza ne oluyor? Onlara nasıl davranmalıyız?
Sınır koymak ! Ama nasıl? Çocuk ve gençlik eğitimi üzerine bilgilendirme ve sohbet.

 

Mit Ilhan Emirli, Sozialarbeiter, Erzähler, Schauspieler, Regisseur.

 

Vortrag 6

Mit Lesen zum Erfolg in Schule und Berufsausbildung
Wie unterstützen das Lesen und der Umgang mit Büchern, Zeitschriften und Tablets (PC) die persönliche Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen und ihren Erfolg in der Schule und im Leben?

 

Mit Ilhan Emirli, Sozialarbeiter, Erzähler, Schauspieler, Regisseur.

 

Vortrag 7

Vom Kleinkind zum Kita-Kind zum Bücher-Kind

Wie begleiten Eltern ihre Kleinkinder in die Bücherwelt? Alltagspraktische Tipps zur Entwicklung von Lesekultur zuhause und in der Kita. Grundlagen der Bildungsentwicklung und der Leseförderung.
Ein informativer Vortrag mit Power Point Präsentation.

 

Mit Frank Sommer, Schauspieler, Buchexperte, Lesevermittler,

 

Vortrag 8

Vom Leseanfänger zum Gernleser

Lesen lernen ist für 25 % der Kinder ein schwieriger und anstrengender Prozess. Der Vortrag klärt auf über die vielfältigen Klippen des Leserlernprozesses, zeigt, wie Eltern und Lesepaten die individuellen Schwierigkeiten erkennen können und welche Methoden und Tipps den Kindern Unterstützung bieten.
Ein informativer Vortrag mit Power Point Präsentation.

 

Mit Frank Sommer, Schauspieler, Buchexperte und Leseförderer.

 

Nächste Termine

24.10.2017

Comic, Helden, schräge Typen

Sömmerda, Stadt- und Kreisbibliothek

24.10.2017 – 27.10.2017

Superhelden - Comic-Zeichen-Workshop

im Rahmen des Projektes Mobile Sprachwerkstatt

mit Paul Paetzel

Die Scheune, Böhmische Str. 39A, 12055 Berlin-Neukölln

25.10.2017

Comic, Helden, schräge Typen

Sömmerda, Stadt- und Kreisbibliothek

28.10.2017

Martin Luther und der größte Bestseller aller Zeiten

Göttingen, Stadtbibliothek

06.11.2017

Comic-Live-Abenteuer

Sprendlingen, Gemeindebücherei

...zur Übersicht Termine