Mobile Sprachwerkstatt

Projektlaufzeit: 01.06.2015 – 31.12.2017

Fördergeber: Bezirksamt Neukölln von Berlin, Quartiersmanagement Ganghoferstraße

Kooperationspartner: Mutter-Kind-Treffs, Kindergärten, Eltern-Cafés, Grundschulen und weitere Einrichtungen im Quartier Ganghoferstraße, 12043 Berlin Neukölln.

 

Das Projekt wird gefördert aus dem Programm "Zukunftsinitiative Stadtteil" / Teilprogramm "Soziale Stadt" - Projektfonds.

 

Mobile Sprachwerkstatt

Das Quartiersmanagement Ganghoferstraße hatte im Frühjahr 2015 einen Ideenwettbewerb mit dem Motto „Mobile Sprachwerkstatt“ ausgeschrieben. Eventilator wurde im Mai 2015 für die Projektdurchführung ausgewählt.

 

Ziele des Projekts

  • Qualifizierung von MitarbeiterInnen verschiedener Einrichtungen
  • Einbeziehung der Eltern in die Sprach- und Leseentwicklung
  • Nachhaltigkeit und Verstetigung der Sprach- und Leseaktionen

Innerhalb der Projektlaufzeit von zweieinhalb Jahren werden im Quartier verschiedenste Maßnahmen zum Umgang mit Büchern, Spielen und digitalen Medien und zum Schreiben und zur Medienkompetenz angeboten und mit den Kooperationspartnern weiterentwickelt.

 

  • Vorträge und Fortbildungen für Erzieher, Eltern, Lesevermittler
  • Sprach-Lese-Spiele für Eltern und Kita-Kinder
  • Entwicklung von Schreib-Aktionen für jugendliche Besucherinnen eines Mädchentreffs
  • Kiez-Treffs, monatliche Treffen von Erziehern, Eltern und Bewohnern des Quartiers
  • Vorlese-Kurs und Lesetag für und mit Schülern, Eltern und Lesepaten einer Grundschule
  • Spiele- und Leseaktionen bei Kiez-Festen u.a. öffentlichen Feierlichkeiten

 

Mobile Sprachwerkstatt
Mobile Sprachwerkstatt / © Marion Freude

Innerhalb der Projektlaufzeit von zweieinhalb Jahren werden im Quartier verschiedenste Maßnahmen zum Umgang mit Büchern, Spielen und digitalen Medien und zum Schreiben und zur Medienkompetenz angeboten und mit den Kooperationspartnern weiterentwickelt.

 

  • Vorträge und Fortbildungen für Erzieher, Eltern, Lesevermittler
  • Sprach-Lese-Spiele für Eltern und Kita-Kinder
  • Entwicklung von Schreib-Aktionen für jugendliche Besucherinnen eines Mädchentreffs
  • Kiez-Treffs, monatliche Treffen von Erziehern, Eltern und Bewohnern des Quartiers
  • Vorlese-Kurs und Lesetag für und mit Schülern, Eltern und Lesepaten einer Grundschule
  • Spiele- und Leseaktionen bei Kiez-Festen u.a. öffentlichen Feierlichkeiten

Zurück

Nächste Termine

26.01.2018

Kriminacht

Storkow, Stadtbibliothek

01.03.2018

Buch-fit – Wie Sie Kinder für das Lesenlernen motivieren können

Ludwigsburg, Kulturzentrum

07.03.2018

Comics und Bibliothek: ein Dreamteam - Fortbildung

Hamm, Zentralbibliothek

09.03.2018

Lesefest als Abschluss des Vorlesprojekts: Böse! Böse!

Ein Projekt gefördert durch das Bonus-Programm der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Berlin-Neukölln, Karlsgartenschule

19.04.2018

Karaoke-Lesen

Karlstadt, Europäisches Kupferschmiedemuseum

...zur Übersicht Termine